ARGENTINIEN – Kolumbien 0:0, 5:4 n.E.

27.6.2015, Estadio Sausalito in Vina del Mar, 21.508 Zuschauer

Im Viertelfinale der Copa América 2015 zwischen Argentinien und Kolumbien musste ein Elfmeterschießen entscheiden, wer weiter auf den Titel hoffen darf. Entgegen internationaler Gewohnheit wurde bei dieser Copa in Viertel- und Halbfinale die Verlängerung ausgelassen und bei einem Remis nach 90 Minuten sofort zum Elfmeterschießen gebeten. Sieben Schützen musste bei diesem Shoot-out jedes Team letztlich zum Punkt schicken. Nach einem David-Beckham-Gedächtniselfmeter von Jeison Murillo verwandelte Carlos Tévez sicher und machte Argentinien zum fünften Mal im 21. Jahrhundert zum UFWC-Weltmeister – kein Land ist besser, die Niederlande folgen mit drei Titeln

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s