ARGENTINIEN – Niederlande 0:0, 4:2 n.E.

09.07.2014, Arena Corinthians in Sao Paulo, 62.601 Zuschauer

Im zweiten Halbfinale des WM-Turniers 2014 ermittelten Argentinien und die Niederlande, wer im Endspiel gegen Deutschland antreten durfte. Die Zeichen standen nicht auf Spektakel: Die minimalistischen Argentinier hatten zuvor jedes Spiel des Turniers mit einem Tor Vorsprung gewonnen, die Niederländer nach furioser Vorrunde nachgelassen und gegen Mexiko Last-Minute-Tore und gegen Costa Rica ein Elfmeterschießen gebraucht. Das 0:0 nach 120 chancenarmen Minuten war fast logisch. Weil Louis van Gaal schon drei Mal gewechselt hatte, konnte er seinen Elfmeterkiller Tim Krul diesmal nicht bringen. Warum er es gegen Costa Rica getan hatte, zeigte Oranje-Keeper Jasper Cillessen eindrucksvoll: Die Elfmeter von Aguero und Rodriguez wirkten doch haltbar, waren es aber nicht für Cillessen. Weil sein argentinisches Pendant Sergio Romero gegen Vlaar und Sneijder hielt, konnte Argentinien feiern und sich auf ins Maracana machen.

 

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to ARGENTINIEN – Niederlande 0:0, 4:2 n.E.

  1. Pingback: DEUTSCHLAND – Argentinien 1:0 n.V. | Der wahre Weltmeister

  2. Pingback: ARGENTINIEN – Kolumbien 0:0, 5:4 n.E. | Der wahre Weltmeister

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s