NIEDERLANDE – Costa Rica 0:0, 4:3 n.E.

5.7.2014, Arena Fonte Nova in Salvador da Bahia, 51.179 Zuschauer

Gern fliegen Überraschungsteams bei WM-Turnieren tragisch in Viertelfinals raus. Ghana 2010 gegen Uruguay zum Beispiel, als der Sympath Luis Suarez in der 120. Minute mit einem Handspiel auf der Linie Ghanas Siegtor verhinderte, Asamoah Gyan den fälligen Elfmeter verschoss und Uruguay im anschließenden Elferschießen gewann. Oder Kamerun 1990 oder die USA und der Senegal 2002 oder oder oder. Beim WM-Turnier 2014 setzte Costa Rica, Erster in der Drei-Weltmeister-Gruppe D vor Uruguay, Italien und England, diese Tradition fort. Mit etwas Glück retteten die Ticos sich mit einem 0:0 nach 120 Minuten ins Elfmeterschießen, wo Louis van Gaals Idee, kurz vor Schluss Ersatztorwart Tim Krul für Jasper Cillessen zu bringen, aufging: Trashtalker Krul parierte zwei Elfmeter und ermöglichte so den knappen Erfolg.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , . Bookmark the permalink.

One Response to NIEDERLANDE – Costa Rica 0:0, 4:3 n.E.

  1. Pingback: ARGENTINIEN – Niederlande 0:0, 4:2 n.E. | Der wahre Weltmeister

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s