Türkei – GRIECHENLAND 0:1

17.10.2007, Ali Sami Yen Stadyumu in Istanbul, 24.000 Zuschauer

So richtig fassen konnte es wohl auch im Oktober 2007 noch niemand, dass Griechenland 2004 unter Otto Rehhagel die EURO gewonnen hatte. Was sie dort stark gemacht hatte, zog sich auch durch die Qualifikation für die EURO 2008: Diszipliniert Defensivfußball gepaart mit guter Chancenverwertung. Gegen die Türken nutzte Ioannis Amanatidis von Eintracht Frankfurt den Umstand, dass sein Gegenspieler sich erst nach dem Abspiel in die Spitze zum Stellen einer Abseitsfalle entschied. So souverän muss man aber trotzdem erstmal einchippen.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Türkei – GRIECHENLAND 0:1

  1. Pingback: Uruguay – COSTA RICA 1:3 | Der wahre Weltmeister

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s