SCHOTTLAND – Georgien 2:1

24.03.2007, Hampden Park in Glasgow, 50.850 Zuschauer

Dass es schwierig wird, sich für die EM-Endrunde 2008 in Österreich und die Schweiz zu qualifizieren, wird Schottland und Georgien klar geworden sein, als ihnen in Gruppe B Italien und Frankreich zugelost wurden. Schottland schlug sich sehr achtbar, besiegte die Franzosen zweimal und wurde am Ende vor der Ukraine Dritter. Georgien konnte dagegen nur drei von zwölf Partien gewinnen, davon zwei gegen die Färöer-Inseln. Häufig war es aber so knapp wie hier gegen Schottland: Erst in der 89. Minute gelang es Beattie, den Siegtreffer zu erzielen. Schottland ist damit 40 Jahre nach dem letzten Titel wieder Weltmeister. Weil es dieses Tor nicht bei YouTube gibt, hier das 1:1 durch Georgiens großen Stürmer Shota Arveladze.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , . Bookmark the permalink.

One Response to SCHOTTLAND – Georgien 2:1

  1. Pingback: ITALIEN – Schottland 2:0 | Der wahre Weltmeister

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s