NIGERIA – Simbabwe 5:1

08.10.2005, Abuja Stadium in Abuja, 45.000 Zuschauer

Es gab noch Hoffnung für Nigeria vor diesem letzten Spieltag der Gruppe 4 der Afrika-Qualifikation für die WM 2006. Ein Sieg gegen Simbabwe würde reichen, wenn Angola nicht parallel gegen Ruanda gewänne. Nigeria erledigte seinen Job souverän, Martins (2), Kanu, Odemwingie und Ayila trafen. Akwá aber, der schon einmal ein wichtiges Tor erzielt hatte, wurde endgültig zum angolanischen Volkshelden, weil er im Stade Amahoro zu Kigali in der 79. Minute zum spielentscheidenden 0:1 für seine Farben netzte. Nigeria weinte, Angola fuhr nach Deutschland.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s