IRLAND – Tschechien 2:1

31.03.2004, Lansdowne Road in Dublin, 42.000 Zuschauer

Das Gefühl der Niederlage mussten die Tschechen schon fast vergessen haben, als die im März 2004 nach Dublin fuhren. Seit über zwei Jahren und 20 Spielen hatten sie nicht mehr verloren, in dieser Zeit unter anderem die starken Niederländer und den Europameister Frankreich geschlagen. Weil für Irland aber Harte und Robbie Keane trafen und für Tschechien nur Baros, wurde Irland erstmals seit 1977 wieder Weltmeister.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s