England – RUMÄNIEN 2:3

20.06.2000, Stade du Pays de Charleroi in Charleroi, 27.000 Zuschauer

Lange sieht es aus, als könnte England sich ins Viertelfinale zittern. Kurz vor Schluss aber pfeift Schiedsrichter Urs Meier Elfmeter für Rumänien. Stuttgarts Stürmer Ioan Viorel Ganea versenkt und schießt Rumänien in die nächste Runde (89.). Wer vor der Vorrunde getippt hat, dass in Gruppe A Portugal und Rumänien weiterkommen, während England und Deutschland ausscheiden, konnte nun mit einem breiten Grinsen in das Wettbüro seines Vertrauens einkehren und mit prall gefüllten Taschen wieder rauskommen.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to England – RUMÄNIEN 2:3

  1. Pingback: ITALIEN – Rumänien 2:0 | Der wahre Weltmeister

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s