Frankreich – RUSSLAND 2:3

05.06.1999, Stade de France in St. Denis, 78.796 Zuschauer

Knapp ein Jahr blieb Frankreich nach dem WM-Erfolg ungeschlagen, bis die Russen im Rahmen der Qualifikation für das EM-Turnier 2000 in Belgien und den Niederlanden nach St. Denis kamen. Besonders auf sich aufmerksam machte dabei ein 23-jähriger, um 1,70 Meter kleiner Offensivspieler von Zenit St. Petersburg namens Alexander Panov, der in der Partie seine ersten beiden Länderspieltore erzielte. Der AS Saint-Étienne verpflichtete ihn für die folgende Saison, doch auch aufgrund von Verletzungen fasste er nicht recht Fuß und kehrte nach einer Zwischenstation in der Schweiz in die Heimat zurück.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s