Italien – WALES 0:1

04.06.1988, Stadio Mario Rigamonti in Brescia

1936 hatte Wales zum letzten Mal den WM-Titel erobert, damals durch ein 2:1 in Dundee gegen Schottland. 1988 war es wieder so weit: Die  walisische Elf um Ian Rush, Neville Southall und Mark Hughes, die Deutschland in der Qualifikation für das WM-Turnier 1990 noch zittern lassen sollte, bezwang Italien im letzten Test vor dem EM-Turnier in Deutschland. Rush, bis heute walisischer Rekordtorjäger, traf aus dem Gewühl nach einem Einwurf, der selbst Harald Katemann anerkennendes Nicken abringen müsste.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s