ITALIEN – Niederlande 1:0

16.11.1988, Olympiastadion in Rom

Der Europameister verlor unterlag im Test gegen Italien 0:1. Der junge Gianluca Vialli, damals noch mit vollem Haupthaar und bei Sampdoria Genua angestellt, traf. Seine größten Erfolge feierte der Angreifer Mitte der 90er-Jahre bei Juventus Turin, wo er unter anderem 1996 die Champions League gewann. Im gleichen Jahr wechselte er nach England zu Chelsea, wo er 1998 als Spielertrainer den Europapokal der Pokalsieger holte. Stuttgarter Fans werden sich erinnern, war doch der VfB Chelseas mit 0:1 unterlegene Finalgegner.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s