PORTUGAL – Sowjetunion 1:0

13.11.1983, Estadio da Luz in Lissabon, 75.000 Zuschauer

In Gruppe 2 der Qualifikation für die EM 1984 in Frankreich musste das letzte Spiel über den Gruppensieg entscheiden. Im Vorteil waren die Sowjets, lagen sie doch einen Punkt vor Portugal und hatten die Portugiesen im Hinspiel 5:0 geschlagen. Doch Portugal nutzte seinen Heimvorteil, Rui Jordao verwandelte einen umstrittenen Elfmeter – das Foul passierte wohl eher außerhalb – zum 1:0 (44.). Dabei blieb es, Portugal fuhr nach Frankreich. Hier gibt es das Spiel für Nostalgiker in voller Länge.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s