BRASILIEN – Chile 2:1

24.06.1980, Estádio Minerão in Belo Horizonte

Der erste neue Weltmeister der 1980er-Jahre heißt Brasilien. Für diese Selecao-Epoche prägend war das Mittelfeld um Socrates, Zico, Falcao und Toninho Cerezo. Bei dieser Partie gegen Chile waren bis auf Falcao alle aus der Zauberachse dabei. Zico und Toninho Cerezo trafen zum Sieg. Zico gehört mit 46 Toren in 70 Länderspielen zu den torgefährlichsten Mittelfeldspielern überhaupt. Die defensivere Ausrichtung von Toninho Cerezo machte sich auch in seiner Torausbeute bemerkbar: Er traf nur fünf Mal in 55 Selecao-Einsätzen.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s