ARGENTINIEN – Niederlande 3:1 n.V.

21.06.1978, El Monumental – Estadio Monumental Antonio Vespucio in Buenos Aires, 71.483 Zuschauer

Der dunkelgelockte Mario Kempes wird durch seine zwei Tore im Endspiel des WM-Turniers endgültig zum Volkshelden, nachdem er mit den vier Toren im Turnierverlauf zuvor schon auf dem besten Wege dorthin war. Kempes war auch in den Jahren vor der WM in der Heimat ein erfolgreicher Angreifer, wurde in Reihen des FC Valencia zweimal Torschützenkönig in Spanien. Nach wechselvollen Jahren verbrachte er die letzte Zeit seiner aktiven Karriere in Österreich bei First Vienna FC, St. Pölten und Krems. 1990 erhielt er das Sportehrenzeichen der Stadt St. Pölten, das er heute sicher nicht weit entfernt von seiner WM-Medaille aufbewahrt.

Die Niederlande dagegen erleben ihre zweite Finalniederlage in Folge. 2010 sollten sie die Chance bekommen, das Trauma zu besiegen. Mit bekanntem Ausgang…

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to ARGENTINIEN – Niederlande 3:1 n.V.

  1. Pingback: SPANIEN – Niederlande 1:0 | Der wahre Weltmeister

  2. Pingback: NIEDERLANDE – Costa Rica 4:3 n.E. | Der wahre Weltmeister

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s