FRANKREICH – Schweden 3:0

01.11.1969, Parc des Princes in Paris, 17.196 Zuschauer

In Gruppe 5 der UEFA-Qualifikation für das WM-Turnier in Mexiko trafen Frankreich, Schweden und Norwegen aufeinander. Diese Partie war die letzte ausstehende – und ging vielleicht auch deshalb so klar aus, weil Schweden schon als Gruppensieger feststand. Unter den französischen Torschützen fällt dem deutschen Betrachter vor allem der Name Djorkaeff ins Auge. Und tatsächlich: Der Verteidigier und Kapitän Jean Djorkaeff, der in der 41. Minute per Elfmeter zum 2:0 trifft, ist der Vater des 1998er-Weltmeisters Youri Djorkaeff, der in der Bundesliga für den 1. FC Kaiserslautern aktiv war.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , . Bookmark the permalink.

One Response to FRANKREICH – Schweden 3:0

  1. Pingback: FRANKREICH – Israel 2:0 | Der wahre Weltmeister

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s