Chile – BRASILIEN 0:3

20.04.1952, Estádio Nacional in Santiago

Nach zwei Jahren verlieren die Chilenen erstmals wieder. Brasilien siegt in Santiago deutlich mit 3:0. Zweifacher Torschütze ist Ademir, einer der Großen dieser Zeit im brasilianischen Fußball. Die Partie findet im Rahmen der “Panamerikanischen Meisterschaft” statt, die 1952 erstmals ausgetragen wurde. Dort waren Teams aus Nord-, Mittel- und Südamerika startberechtigt. Veranstalter war die 1946 gegründetete Panamerikanische Fußball-Födearation, die  versuchte, Gesamt-Amerika zu einer Fußballregion zu machen. Schöne Idee, leider gescheitert: Nach drei Ausgaben wurde das Turnier eingestellt, die Föderation verschwand von der Bildfläche.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s