England – SCHOTTLAND 1:3

09.04.1949, Wembley Stadium in London, 98.188 Zuschauer

Alles fast wie früher: England gegen Schottland, rund 100.000 Zuschauer, britische Fußball-Legenden unter den Torschützen. Da wäre zum Beispiel Lawrie Reilly, Schütze des 3:0, der Mitglied der Famous Five von Hibernian Edinburgh. Der Klub durchbrach kurzzeitig die Dominanz der Glasgower Vereine in Schottland und wurde 1948, 1951 und 1952 Meister. Zum 2:0 traf Billy Steel, der zwei Transferrekorde im britischen Fußball aufstellte. 1847 wechselte er vom Grenock Morton FC für 15.000 Pfund nach England zu Derby County. Dort fasste er nicht so recht Fuß und wechselte 1950 zurück in seine schottische Heimat zu Dundee FC. Die 22.500 Pfund, die der Klub für ihn zahlte, bedeuteten damals schottischen Ablöserekord.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s