England – WALES 1:2

15.11.1933, St. James’ Park in Newcastle, 15.000 Zuschauer

Nur weniger britische Fußballer suchen ihr Glück im Ausland, haben sie doch von damals bis heute stets eine der attraktivsten Ligeninfrastrukturen zu Hause auf der Insel. Der walisische Torschütze Dai Astley beim 2:1-Sieg über England im November 1933 ist da eine Ausnahme. Nach dem Zweiten Weltkrieg heuerte er zunächst beim FC Metz in Frankreich an, um danach als Trainer bei Inter Mailand, dem FC Genua, Djugardens IF und Sandvikens IF zu arbeiten. Der Lohn: Er hat heute einen schwedischen und einen italienischen Wikipedia-Beitrag, was wohl nur wenige walisische Fußballer dieser Zeit behaupten können.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s