ENGLAND – Schottland 4:2

08.03.1873, Kennington Oval in London

Nachdem das erste Länderspiel der Fußballgeschichte am 30. November 1872 zwischen Schottland und England in Glasgow noch 0:0 ausgegangen waren, hatten es die Engländer bei der Neuauflage in London eilig: Nach sieben Minuten stand es 2:0. Eine turbulente Anfangsphase also, vor allem deshalb, weil die Teams nach jedem Tor die Seiten wechselten. Schließlich war es der Heimmannschaft beschieden, den ersten Sieg in einem Länderspiel einzufahren.Nach 90 Minuten und vier weiteren Seitenwechseln – in der Halbzeit wurde dafür nicht getauscht – stand es 4:2. Doppeltorschütze für den Weltmeister war ein Herr namens William Kenyon-Slaney, der nach seiner Zeit als Fußballer noch als erfolgreicher Soldat und Parlamentarier in Erscheinung trat.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s